Inklusion

Seit dem Schuljahr 2010/2011 kooperieren die
Alois-Bahmann-Förderschule und die Martin-Schaffner-Grundschule. Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf und Schülerinnen und Schüler ohne sonderpädagogischen Förderbedarf werden gemeinsam zieldifferent unterrichtet und nehmen zusammen das Ganztagsangebot der Grundschule wahr. In den Klassen unterrichtet jeweils ein Lehrertandem (eine Grundschullehrer*in und eine Sonderpädagog*in).

Die Grundschullehrkraft ist die Klassenlehrerin / der Klassenlehrer aller Kinder und unterrichtet circa 12 bis 15 Wochenstunden im Team mit einer Sonderpädagogin / einem Sonderpädagogen. In Wochenplan- und Lernspurarbeit, im gemeinsamen Fachunterricht, in Projekten und Klassenerlebnissen lernen die Schüler*innen mit- und voneinander.